Tanzkleider und Tanzmode für mollige große Größen

Damen Abendmode zum Tanzen


Die passende Kleidung ist für ein gutes Tanzgefühl nicht unerheblich: Mollige Frauen, die sich in ihrer zweiten Haut wohlfühlen, können im Tanz ihre sinnliche und feminine Seite überzeugend zur Schau zu stellen.

Frauen mit großer Größe benötigen eine Tanzmode, die ihre Vorzüge betont und sich dennoch den jeweiligen Tanzbewegungen anpasst.

Daher sollte die Kleidung aus einem dehnbaren und atmungsaktiven Stoff wie Lycra oder Stretchsatin bestehen, sodass bei temperamentvollen Tanzeinlagen weder Nähte platzen noch unangenehme Schweißgerüche entstehen.
Für den modischen Aspekt sorgen verträumte Applikationen oder Strasssteinbesetzungen auf dem jeweiligen Trägerstoff der Tanzmode.

Abendmode, die für den Tanz geeignet ist, vereint Bequemlichkeit, Funktionalität und Eleganz. Kurvige Damen mit Übergrößen sind gut beraten in höchstem Maße auf den Aspekt der Funktionalität zu achten.
Die zum Tanz gewählte Abendmode muss sich den fließenden Bewegungen eines Langsamen Walzers, aber auch den koketten Hüftschwüngen eines Cha-Cha-Cha-Rhythmus anpassen können und die Trägerin obendrein noch gut aussehen lassen.

Romantische Walzerkleider für Frauen mit Format

Wird zu einem Ball eingeladen, wo vorzugsweise Standardtänze getanzt werden, sind mollige Frauen gut beraten sich für ein Walzerkleid bzw. für einen weit schwingenden Rock zu entscheiden, der die weich fließenden Bewegungen des im ¾ Takt getanzten Walzers zulässt.
Weit schwingende Röcke in Übergrößen helfen, etwaige kräftige Beine zu kaschieren. Knöchellange Kleider und Röcke in Kombination mit einem eleganten Damenschuh lassen die Beine optisch länger wirken.
Bei den Tanzschuhen ist darauf zu achten, dass der Absatz nicht allzu schmal ist; bei Damen mit Format darf der Absatz ruhig etwas breiter sein, sodass eine gute Balance gewährleistet ist.

Mollige Damen, die über üppige Rundungen verfügen, sollten diese in jedem Fall betonen: Ein atemberaubendes Dekolleté kommt in einem romantisch bestickten Standardkleid besonders gut zur Geltung und bildet eine schöne Einheit mit den verträumten Walzerschritten.

Lateinkleider für Damen mit üppigen Runden

Für die lateinamerikanischen Tänze, wenn eine heiße Latinotanznacht bevorsteht, dürfen auch mollige Frauen zu etwas weniger Stoff greifen. Freie Beine kommen auch bei Damen mit Übergröße in Mode; jedoch sollte bei starken Beinen die Tanzbekleidung bis maximal unterhalb der Knie enden.
Ein sexy Dekolleté ist ein absoluter Hingucker: Bei flotten Lateinrhythmen sollte jedoch auf einen gut sitzenden BH geachtet werden; dieser kann auch in die entsprechende Abendmode mit eingearbeitet werden.

Zu enge Kleider bergen die Gefahr, dass eine mollige Figur noch korpulenter wirkt. Von daher sollten Lateinkleider einen gewissen Bewegungsspielraum bieten. Um etwaige Pfunde am Bauch zu kaschieren, eignen sich ausgestellte Oberteile oder Kleider mit tiefer Taille.

Bei der Farbwahl sollten Frauen mit Übergrößen für ihre Mode eher zu gedeckten Farben wie Aubergine, Dunkelgrün, Bordeauxrot oder Schwarz greifen, da sie die Figur optisch in die Länge strecken.

Top Aktuell: Ausgesucht schöne Strandparty Mode in flippigen Styles auch für mollige Damen mit großen Größen

1
1„Der Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft“, so äußerte sich eins Fred Astaire.
Spätestens seit den faszinierenden Tanzauftritten von Maite Kelly bei "Let´ s Dance" ist gewiss, dass auch mollige Damen beim Tanzen eine leichtfüßige Eleganz an den Tag legen können.